HOW-TOs - Windows 7 | Systemreparaturdatenträger erstellen


» Für wen ist es sinnvoll?

Der folgende Tipp ist eigentlich nur für Käufer von OEM-Versionen von Windows 7 ohne Installations-DVDs interessant, da auf den Datenträgern von Windows 7 ein solches Notfallsystem bereits vorhanden ist.


» So einfach funktioniert es

Wer kennt das Problem nicht, aus irgend einem Grund funktioniert Windows nicht so wie es soll. Eine Neuinstallation würde das Problem sicherlich beheben aber dieses ist leider mitunter sehr zeitaufwendig. Abhilfe schafft hier der Windows 7 Systemreparatur-Datenträger. Klicken Sie auf die Windows-Start-Schaltfläche, tippen Sie im Suchfeld recdisc.exe ein und bestätigen mit der Enter-Taste.
Sie müssen nur noch einen CD oder DVD-Rohling einlegen und auf Datenträger erstellen klicken, den Rest erledigt das Programm. Sollte es nun tatsächlich zu einem Crash kommen, können Sie von CD bzw. DVD booten und Reparaturen am System vornehmen.

Copyright © 2000 - 2022 NIKE-X.DE