ARTIKEL - Hardware | ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme Core (ZT-P10810F-10P)


» ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme Core Edition

Wer mehr technische Informationen über die GeForce GTX 1080 Ti sucht, sollte dieser Webseite von Nvidia einen Besuch abstatten.


» GeForce GTX 1080 Ti



» Verpackung & Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich:
.: 2x-6-Pin-auf-8-Pin-Adapter
.: Software- und Treiber-DVD inkl. Boost Premium
.: User's Manual
.: PC Spiel Destiny 2


» Die Grafikkarte - PCB und Kühlung

Rechts abgebildet ist die Referenzlösung von Nvidia.

Die ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme Core Edition setzt auf eine massive Kühllösung mit gleich drei 90mm Lüftern. Die Karte hat eine Länge von rund 32,5 cm. Außerdem wurde an der Taktschraube gedreht: 1607 MHz | 1721 MHz Boost und der Speicher von 1375 MHz auf 1400 MHz übertaktet.

Dank der beiden 8-Pin-Anschlüsse ist die ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP Extreme Core in der Lage, theoretisch bis zu 375 Watt aufzunehmen.

Die Rückseite wird größtenteils von einer Backplate abgedeckt und dient in erster Linie der Stabilität.

Entgegen der Bilder, welche direkt von ZOTAC stammen, sind die LED Bereiche nicht gelb, sondern transparent.


» LED Beleuchtung kann in 3 Bereichen, individuell eingestellt werden.



Dank der ZOTAC eigenen Übertaktungs- und Überwachungssoftware - FIRESTORM - kann nicht nur CPU, GPU und Lüfter gesteuert und die Temperatur überwacht, sondern auch die LED Farben kinderleicht individuell eingestellt werden.



» Temperaturen und Taktraten

Die Lüfter empfinde ich unter Last (Idle drehen sie nicht), nicht als störend. (32° Idle | 73° Last). Laut GPU-Z war ein Boosttakt von stolzen 2.025 MHz bei meinem Modell möglich, ohne das ich selbst übertaktet habe (siehe Screenshot auf der nächsten Seite).

Auf der Slotblende sehen wir die üblichen Anschlüsse in Form von 1x Dual-Link-DVI-D 1x HDMI 2.0b und 3x DisplayPort 1.4.


< Einleitung Testsystem >

» Navigation
Copyright © 2000 - 2019 NIKE-X.DE